Judo & Selbstverteidigung

Wir alle werden älter und auch unsere Judoka aus dem Kindertraining sind zum Teil keine Kinder mehr. Darauf mussten wir reagieren und das haben wir auch mit dem neuen Judo-Training samstags von 17 bis 19 Uhr.


Es richtet sich aber nicht nur an unsere Judoka, sondern an alle, die sich fit halten wollen und dazu noch Selbstverteidigung lernen möchten. Hier sind vor allem alle Erwachsenen und Kinder ab 14 Jahren angesprochen. Ob Männlein oder Weiblein, alle sind gern gesehen.

Wir hoffen, dass das Training ab 01.04.2017 früher stattfinden kann.

Die Schwerpunkte des Trainings werden hier natürlich in erster Linie auf dem Judo-Training liegen, jedoch sind alle anderen Kampfsportarten, die man im Judo verwenden darf und die zur Selbstverteidigung dienen, nicht außen vor. Hier möchten wir ein solides Grundwissen vermitteln, wie man sich bei körperlichen Auseinandersetzungen angemessen verteidigt.

Da sich dieses Training deutlich vom Kinder-Judo unterscheidet, werden hier die Akzente natürlich eher auf den Einzelnen abgestimmt sein. Somit entsteht ein effizientes und effektives Training für jeden. Gerade für unsere älteren und größeren Judoka bietet sich damit eine Chance, sich mehr mit Judo zu identifizieren und in Not-Situationen dieses Wissen auch sinnvoll anzuwenden. Weiterhin soll es auch eine Möglichkeit für diejenigen sein, die sich früher mal mit Selbstverteidigung auseinander gesetzt haben, dieses Wissen nicht verlieren möchten und sich natürlich auch fit halten wollen. Aber auch für Anfänger soll es eine Möglichkeit geben, aus dem Erwachsenenalter heraus mit Selbstverteidigung in Kontakt zu kommen und dadurch selbstbewusster und sicherer durch die Welt zu schreiten. Der Gedanke von Kampfsport UND Kampfkunst soll hier gleichermaßen geschult und gelebt werden (http://de.wikipedia.org/wiki/Kampfsport).


Wir hoffen, dass viele Interessenten kommen, denn das Training lebt von interessierten Menschen, die es konstruktiv mit gestalten.
Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst!

Da die Sporthalle an Wochenenden abgeschlossen ist, müssen sich  Interessenten pünktlich um 17 Uhr einfinden und/oder möglichst vorher Kontakt aufnehmen

Aufhören kann man immer noch, doch wer nicht kämpft, hat schon verloren!