Soccer-Cup Hallenturnier 2010

Vom 10.12.10 bis 12.12.10 fand in der Großsporthalle Erzhausen das diesjährige Fußball Hallenturnier (Soccer-Cup) der SVE Jugendfußball Abteilung statt.

Start war am Freitag um 17:00 Uhr mit den B-Junioren. Gespielt wurde in zwei Gruppen á  4 Mannschaften. Das attraktive Teilnehmerfeld hielt was es versprach, hochklassigen Fußball, den man nicht alle Tage zu sehen bekommt. Bei voll besetzter Halle konnten die 16-jährigen Talente zeigen, wie mitreißender Fußball gespielt wird. Schon beim Auftaktspiel zeigte die JSG Erzhausen/Gräfenhausen mit einem deutlichen 5:0 gegen den Nachbarn aus Langen, wie motiviert es hier zu Sache ging. Im Verlauf des Turniers spielten sich einige Mannschaften derart in Laune, dass es bei manchen Partien zu einer regelrechten Torflut kam. Gegen 20:30 Uhr spielte die Viktoria aus Kelsterbach gegen die Griesheimer Viktoria um Platz 3. Mit einem 9:0 gewannen die Griesheimer dieses Match  sehr beeindruckend. Im Endspiel traf der TSV Taunusstein-Bleidenstadt auf die TGS Jügesheim. Der TSV hatte bis dahin lediglich einen Treffer hinnehmen müssen und doch erkämpfte sich Jügesheim unter tosendem Beifall mit 2:1 den Turniersieg.

Am Samstag begannen um 9:00 Uhr die E-Junioren ihr Turnier.

Schnell zeigte sich, wer hier die besten Karten hatte. Die beiden Erzhäuser Teams konnten an diesem Tag leider keine Akzente setzen. Stattdessen waren die Spvgg. Neu Isenburg und der TSV Heusenstamm sehr dominant. Beide konnten alle Spiele der Vorrunde gewinnen und standen am Ende verdient im Finale. Sieger wurde Heusenstamm, Platz drei belegte die SSG Langen.

 

Unmittelbar danach ging es mit den F-Junioren weiter. Hier konnten nun endlich die Erzhäuser zeigen, was sie drauf haben. In Gruppe A belegte der ältere Jahrgang des SV Erzhausen den 1. Rang und stand damit im Endspiel. Der jüngere Jahrgang belegte in Gruppe 2 den 2. Platz und stand somit im Semifinale, dass unglücklich mit 3:1 gegen die Viktoria aus Kelsterbach verloren ging.

Im dramatischen Finale und anschließendem 7 – Meter schießen errang der SV Erzhausen I gegen Traisa mit 4:3 den verdienten Turniersieg.

 

Im Anschluss fand das D-Jugend Turnier statt. Auch dieses Turnier war hochklassig besetzt und zog die Zuschauer in Ihren Bann. Es gab 5 potentielle Kandidaten für den Turniersieg, doch Turniere haben ihre eigenen Regeln. Viktoria Griesheim startete wohl mit einem Sieg, konnte jedoch in der Folge ihren gewohnten Lauf nicht finden.

Auch Preußen Frankfurt und der FV Biebrich hatten sich mehr von diesem Tag versprochen. So belegte die SG Egelsbach vor dem SV Erzhausen die beiden Finalplätze in Gruppe A und die Rot-Weißen aus Darmstadt belegte hinter der beeindruckenden SG Rosenhöhe (12 Punkte und 15:0 Tore) Platz 2 der Gruppe B.  Im Halbfinale drehten dann die Darmstädter noch mal mächtig auf und schlugen den SV Erzhausen mit 5:0. Doch die SG Rosenhöhe war noch torhungriger und siegte mit 8:0 gegen die SG Egelsbach.

 

Am Sonntag um 9:00 Uhr folgte das G-Jugend Turnier der Bambinis. Für viele Kicker war es das erste Turnier ihres Lebens und so hatten einige mit ein wenig Nervosität zu kämpfen. Die mitgereisten Eltern und das begeisterte Publikum sorgten dafür, dass diese schnell abgelegt wurde und man sich fortan spannende und mitreisende Spiele lieferte. Wenn auch die ein oder andere Träne vergossen wurde, wenn der Ball nicht dahin flog, wo er eigentlich hin sollte, nach über 4 Stunden Gesamtspielzeit hieß der Turniersieger TGS Jügesheim, vor dem FC Langen und der BSC Offenbach.

 

Um 14:00 Uhr kam es dann zum letzten Turnier des Wochenendes. Die 14-jährigen C-Jugendlichen traten in 2 Gruppen mit jeweils 5 Mannschaften an.

Was bereits am Freitag mit den B-Junioren begann, wurde in diesem Turnier sogar noch übertroffen. Spannung bis zu letzten Match und sehenswerte Spielkultur. Ein Leckerbissen für jeden Fußballfreund.

So war die Sporthalle bis zum Finale randvoll besetzt. Bei dem starken Teilnehmerfeld war es am Ende etwas überraschend, aber nicht unverdient, dass die Erzhäuser Truppe um die Trainer Nico Wagner und Marcel Riemer nach den Vorrundenspielen mit 10 Punkten als Gruppenerster feststanden.

In der Gruppe B belegte die Germania aus Schwanheim, vor Neu-Isenburg und Viktoria Griesheim Platz 1.

Im Halbfinale besiegten die Neu-Isenburger die SKG Gräfenhausen mit 4:2 und dann folgte das nervenaufreibende Finale zwischen dem SV Erzhausen und Germania Schwanheim. Die Erzhäuser begannen die Partie sehr ruhig und Schwanheim konnte keinerlei Akzente setzten. Dann zogen die Erzhäuser das Tempo an und wurden mit dem 1:0 belohnt. Danach ging so richtig die Post ab. Beide Mannschaften zeigten ihr volles Programm. Die Halle bebte und man konnte sein eigenes Wort nicht verstehen. Die toll eingestellten Erzhäuser boten den „erfolgsverwöhnten“ Schwanheimer immer wieder Paroli.

Im weiteren Verlauf verkürzten die Schwanheimer auf 1:1 und bis 3 Minuten vor Ende blieb die Partie vollkommen offen. Schwanheim konnte dann durch einen Freistoß in Führung gehen und traf kurz darauf zum 3:1 Endstand.

 

All dies macht Laune auf mehr und so veranstaltet die Jugendabteilung im Juni 2011 ihr Junioren Feldturnier.  Viele der teilnehmenden Mannschaften haben schon jetzt angekündigt wieder mit von der Partie zu sein.

 

 

Der Vorstand der Jugendabteilung möchten sich auf diesem Wege nochmals ganz herzlich bei allen Beteiligten bedanken. Dies gilt insbesondere für die Eltern der Erzhäuser Jugendmannschaften, die sich vorzüglich um unsere Gäste gekümmert haben und mit vollem Einsatz unser gemeinsames Turnier unterstützten. Auch möchten wir den vielen Helfer aus den eigenen Reihen und dem Orga-Team ein großes Lob für das vorbildliche und engagierte Mitwirken zollen.

 

Wir bedanken uns außerdem beim Sporthaus Ebli in Griesheim, beim Jako Outlet Store in Egelsbach, und bei der Sparkasse Darmstadt für ihre Unterstützung

 

Die Jugendabteilung des SVE wünscht allen Sportfreunden ein frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins neue Jahr.