Geburtstagsjubilare im 1. Quartal 2010 in der SVE Herzsportabteilung

Wolfgang Knöß,       19. Januar     65 Jahre

Heinz Lotz,                21. Januar     75 Jahre

Gerhard Eggert,       28. Januar     70 Jahre

Hans Breidert,             1. Februar    75 Jahre

 

Die herzlichsten Glückwünsche und einem kleinen Präsent, überbrachten Vorstandsmitglieder den Herzsportlern.

 

 

20. Jahreshauptversammlung der Herzsportabteilung

Am 11. Januar 2010 fand im kleinen Saal der Sportvereinigung Erzhausen die 20. Jahreshauptversammlung der Herzsportabteilung statt. Im Auftrag der erkrankten 1. Vorsitzenden Gertrud Melk aus Egelsbach, eröffnete Erich Lotz die JHV 2010.

Trotz des schlechten Winterwetters kamen 30 Personen zur Versammlung.

Ein besonderer Gruß ging an Herrn Heiz Schwertner, vom Hauptvorstand. In einer Gedenkminute wurde dem verstorbenen Vorstandsmitglied Horst Ludwig gedacht.

Auf Empfehlung des Hauptvorstandes der SVE wurden zwei Punkte der TOP geändert, und einstimmig von der Versammlung genehmigt.

Gerhardt Recktenwald verlas das Protokoll der JHV 2008, ohne Gegenstimmen wurde es angenommen.

Erich Lotz der  aus besonderen Gründen 2009, verschiedene Vorstandsarbeiten komissarisch ausführte, trug einen ausführlichen Jahres- und Kassenbericht vor.

Der Mitgliederstand am 31.Dezember 2009 waren 37 Herzsportler, 14 Personen davon besitzen eine kassenärztliche Verordnung, die immer wieder nach Ablauf per Antrag von den Kassen neu genehmigt werden sollen. 23 Vereinsmitglieder haben zurzeit keine Verordnung und müssen aus finanziellen Bestimmungen der SVE, einen Abteilungsbetrag entrichten. 15 Herzsportlerinnen/er mit einer kassenärztlicher Genehmigung aber keiner SVE Mitgliedschaft, beteiligen sich sehr aktiv in der Herzsportabteilung, an diese Personen richtete Heinz Schwertner die Bitte, in die SVE einzutreten. 1078 Sportler haben sich 2009 an 41 Übungsabende beteiligt.

Den vielen Herzsportler aus den Nachbargemeinden wurde für ihre aktive Teilnahme bei der Herzsportabteilung Erzhausen gedankt.

Aus finanziellen Gründen sind Anschaffungen von Sportgeräten und kulturellen Veranstaltungen 2009 verzichtet worden. Die finanzielle Entwicklung 2009 hat sich wieder etwas positiver entwickelt. Im 3. Quartal haben 3 Fahrradtouren auf privater Basis stattgefunden, die Ziele waren Fischerhütte/ Gräfenhausen, Hundefreunde/ Weiterstadt und das Naturfreundehaus/ Mörfelden.

Genesungswünsche hat Erich Lotz an die Schwererkrankte 1. Vorsitzende Gertrud Melk übermittelt, die sich trotz ihrer gesundheitlichen Problemen in der Vergangenheit aktiv für die Herzsportabteilung der SVE eingesetzt hat, hierfür ein herzliches Dankeschön.

Dem Vorstand wurde während JHV mitgeteilt, dass Frau Melk das Amt der 1.Vorsitzenden nicht mehr ausführen kann. An das ehemalige Vorstandsmitglied Helmut Polzin der leider die SVE verlasen hat, wurde ein Dank ausgesprochen, der immer beratend einzelnen Vorstandsmitgliedern zuseiten steht.

Dem verantwortlichen Arzt der Herzsportabteilung Herrn Dr. Ernst Bellmer, den Übungsleiterinnen/er Frau Hannelore Hörr, Frau Doris Wörner und Herrn RA Hartmut Wörner sowie den Vorstandsmitgliedern wurde für die geleistete Arbeit zum Wohle des Herzsportes in Erzhausen von Erich Lotz ein herzliches

Dankschön im Auftrage von Frau Melk übermittelt, Hannelore Hörr dankte anschließend Erich Lotz rechtherzlich für seine komissarische Vorstandsarbeiten im Jahre 2009 und jeder bekam ein kleines Präsent überreicht.

Herrn Dr. Ernst Bellmer gab anschließend ein ausführlicher Bericht, sehr positiv zu sehen ist das weiter bestehen der SVE  nach der großen Krise im letzten Jahr.

Im  ab gelaufenen Übungsjahr gab es keine ernsthaften gesundheitliche Zwischenfälle. Die drei Übungsleiter haben nichts von ihrer Lust verloren und sind immer mit beispielhafter Motivation  bei der Sache, fürs neue Jahr 2010 wünscht sich der verantwortliche Arzt auch wieder mehr gesellschaftliche Aktivitäten in der Herzsportabteilung. Mit großem  Applaus wurde ihm für diesen Vortrag  gedankt.

Über die vorschriftsmäßige Kassenführung berichteten, die sich kurzfristig bereit erklärten Kassenprüfer Sportfreund Werner Schiller und Eckhardt Dittrich, anschließend wurde der Rechnungsführer und der gesamte Vorstand von den Versammlungs- Teilnehmern einstimmig entlastet.

Helmut Fuchs aus Egelsbach wurde zum Wahlleiter gewählt. Nach ausführlichen Worten  von Sporkamerad Fuchs über an die entstandene Situation der Abteilungsvorsitzenten hat sich Klaus Klein bereit erklärt bis zu einer außerordentlicher Versammlung am Montag dem 29. März 2010 den Vorsitz der Abteilung zu leiten, im März soll dann offiziell ein neuer Vorsitzender/in gewählt werden.

Anschließend wurden Gerhard Recktenwald- Schriftführer, Wolfgang Knöß- Kassenführer, Erich Lotz- Gerätewart und für die Öffentlichkeitsarbeit, Hannelore Hörr und Heinz Lotz-  Beisitzer, alle Personen wurden einstimmig gewählt. Dr. Ernst Bellmer ist kraft seines amtest Vorstandsmitglied.

Für das Jahr 2010 wurden die Revisoren Werner Schiller und Eckhardt Dittrich wieder gewählt.

Die Mitglieder wurden informiert dass die Herzsportabteilung unter der SV Erzhausen im Internet vertreten ist. Im laufenden Jahr sind wieder lebend notwenige Veranstaltungen in Verbindung mit dem DRK Erzhausen geplant. Ein  Vergnügungsausschuss soll für das 4. Quartal einen Ausflug vorbereiten.

Heute schon werden die Herzsportler für diese so wichtige außerordentliche Versammlung für Montag, dem 29. März 2010 19.00 Uhr, Sportheim Erzhausen im kleinen Saal herzlich eingeladen, eine persönliche Einladung folgt noch einmal.

Gegen 21.30 konnte die Versammlung geschlossen werden.