Start der SVE Leichtathleten beim KiLa in Egelsbach

Zum Kennenlernen der neuen Kinderleichtathletik, die im Kreis Darmstadt-Dieburg schon etabliert ist, startete ein U10 Team des SVE Erzhausen am Sonntag, den 10.März bei einem Mannschaftswettbewerb in Egelsbach. Dort waren mehr als 100 Teilnehmer mit 13 Mannschaften am Start. Zu absolvieren waren von den acht Sportlerinnen und Sportlern der SVE, die unter dem selbstgewählten Teamnamen „Die flotten Socken“ antraten, die Disziplinen 35m-Sprint, Hoch-Weitsprung, Medizinball-Stoßen und eine Hindernis-Sprintstaffel. Insgesamt erreichten sie einen hervorragenden 3.Platz in der Gesamtwertung. Zu den „Flotten Socken“ gehörten: Isabell Anthes, Finn Döppes, Ana Dzinic, Luca Geißelmann, Linus Hinterschnitt, Leona Kamper, Maxi Wallstab und Victor Zanca.

Im Anschluß fand der U12 Wettkampf statt. Dieser wurde jedoch mit Einzelwertungen durchgeführt. In den Disziplinen 35m-Sprint, 35m-Hürdenlauf, Medizinball-Weitstoßen, Scherhochsprung und 800m –Lauf erbrachten die Erzhäuser Teilnehmer ebenfalls gute Leistungen. Trotz starker Konkurrenz verloren Florian Berlit, Leonie Eber, Lara Hickler, Mattea Katzenmayer, Corinna Schlockermann und Oskar Schwuchow das Ziel nicht aus den Augen.

Den Trainern Nicolas Niemuth und Yannic Röder ist es wichtig, Spaß am Sport zu vermitteln und Erfolg ohne Leistungsdruck zu erreichen. Diese Veranstaltung war eine gute Gelegenheit, das neue System auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln.