Rege Beteiligung der Abteilung Leichtathletik am Heegbachlauf

Auf eine stolze Beteiligung brachte es die Abteilung für Leichtathletik der SV Erzhausen.
Die Trainer und Abteilungsleitung waren natürlich auch mit von der Partie.
Lediglich beim Urmel-Lauf waren sie nicht vertreten. Zunächst starteten die Jüngsten über die 1 Km Distanz mit ihrer Trainerin Sylvia Katzenmayer, die sie dabei ganz schön ins Schwitzen brachten. „ Die sind echt toll gelaufen“ berichtete die Trainerin stolz über ihre Sprösslinge.

Der Schülerlauf über 2,1 Km folgte und auch hier wurden super Leistungen erzielt.
„Bei uns gibt es nur Gewinner“ so Ilka Manthey, eine der Trainerinnen, die vor kurzem ein reines Lauftraining ins Leben gerufen hat. Ziel der Leichtathleten ist es nach wie vor, den Kindern Spaß an der Bewegung und dem Laufen zu vermitteln.
Wer schon einmal so einen Lauf mitgemacht hat, weiß, dass es einfach ein tolles Erlebnis ist, von den Zuschauern bejubelt durchs Ziel zu laufen.

Einen ganz besonderen Applaus verdienen die sieben jungen Leichtathleten, die sich trauten, bei den Erwachsenen die 6,4 km lange Doppel-Acht mit zu laufen.

Mangels Teilnehmerzahl können die Kinder beim großen Lauf nicht in ihrer Altersklasse gewertet werden.
Daher bekommen Niclas Kögel ( Jhg. 2000) Moritz Waha (Jhg. 2000), Lukas Küster (Jhg. 1999), Janek Seibold ( Jhg.1998), Julia Stanjek (Jhg. 1993), Yannik Röder( Jhg.1993) und Noah Braun ( Jhg. 1998) im Training eine Ehrenurkunde für ihren Mut und ihre tolle Leistung von ihren Trainern.

Leichtathletik SV Erzhausen

Die Abteilung Leichtathletik hat sich im Sommer 2009 durch die Initiative von Ilka Manthey , Andreas Wonka und Sylvia Katzenmayer gegründet.

Mit Hilfe von Norbert Grebe, der zunächst die organisatorische Leitung der Abteilung übernahm, gelang es, das Training im September 2009 mit 70 Kindern zu beginnen.

 

Ziel der Leichtathletik – Abteilung ist, Spaß und Motivation an Bewegung zu vermitteln, sowie den Kindern die Technik beizubringen.

Zurzeit geht es vor allem um Laufen, Springen und Werfen. Hierzu wurden z.B. Staffelhürden und Bälle angeschafft. Die Trainer haben sich in einem Kurs „wie motiviere ich Kinder, sich mit Spaß zu bewegen?“ fortgebildet. Trainiert wird in der Sommersaison (nach den Osterferien bis Herbstferien) auf dem Sportplatz der SV Erzhausen und in der Wintersaison in der Sporthalle der Lessingschule.

Die Kleinen (5 bis 8 Jahre) trainieren das ganze Jahr in der Lessingschule. Die Laufgruppe trainiert immer draußen. Der Abteilungsbeitrag beträgt 4 €. Dazu kommt noch der Vereinsbeitrag, wenn man noch kein Mitglied ist.

Bei Interesse oder Fragen können Sie sich an die Abteilungsleiterin Tina Waha wenden:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 06150-8666073.

 

Zusammenfassung der Infoveranstaltung:

1. Altersklasse: 6 Jahre bis 18 Jahre 2. Trainer/innen:
Ilka Manthey
Sylvia Katzenmayer
Andreas Wonka

3. Trainingszeit, -ort:
bis zu den Herbstferien:
Dienstag 17.00-18.30 Uhr,
Sportplatz SV Erzhausen, Treffpunkt vor dem Eingang der Sporthalle nach den Herbstferien bis zu den Osterferien:
Dienstag 17.30 - 19.00 Uhr
Lessingschule, Treffpunkt vor der Sporthalle In den Ferien wird von den Trainer/innen kein Training angeboten.

4. Teilnahmebedingungen:
- Mitglied im SV Erzhausen e.V. mit entsprechendem Vereinsbeitrag
- Mitglied in der Abteilung Leichtathletik:
Abteilungsbeitrag: EUR 4,00 pro Monat

5. Gruppenstärke: max. 15-17 Sportler bei zwei Gruppen 6. Start: Am 1.9.2009 um 17.00 Uhr

In den ersten beiden Trainingseinheiten werden die Gruppen größtenteils eingeteilt, ab dann ist eine Anmeldung als Mitglied erforderlich. Mögliche Veränderungen in den Gruppen oder den Trainingszeiten, -orte werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Schöne und erholsame Sommerferien und dann geht es am 1.9.2009 los.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Start.

Vereinsmeisterschaft Leichtathletik SV Erzhausen 2010

Als die Organisatoren der Abteilung Leichtathletik morgens aus dem Fenster schauten sahen Sie Dauerregen, graue Wolken und die Reste des Sturms der vergangenen Nacht. „ Wir ziehen das durch! Das Wetter wird schon“ so entschieden die Trainer optimistisch. Und so war es dann auch, die Wolkendecke riss auf und bis zum Nachmittag präsentierte uns das Wetter strahlend blauen Himmel, Sonnenschein und eine leichte Brise für die frische Luft - optimale Bedingungen also für ein Sportfest. Unter der Devise: “Schneller, höher, weiter - aber der Spaß dabei ist das Wichtigste“ startete am vergangenen Freitag die erste Vereinsmeisterschaft der Leichtathletikabteilung der SVE.

In Topform sprintete der Leichtathletiknachwuchs um die Wette. Hochkonzentriert warteten die Jungen und Mädchen auf den Startpfiff für den Weitwurf. Kraft und Technik waren gefragt, um beim Weitsprung mit dem richtigen Schwung abzuspringen. Unter dem Jubel der Zuschauer war den Kindern der Spaß an der Sache förmlich anzusehen. Allen Kindern ein Riesenkompliment für die erbrachten Leistungen. „ Die Kinder brauchen solche Wettkämpfe, weil Sie sich messen wollen. Uns ist es jedoch total wichtig alle Kinder zu motivieren und die Freude an der Bewegung zu vermitteln.“, so die Trainer und Trainerinnen der Leichtathletikabteilung. „Jedes Kind hat seine Stärken und so ein Wettbewerb gibt ihnen die Möglichkeit diese zu zeigen.“

Unter Hochdruck hatten die fleißigen Helfer die Urkunden extra laminiert. „Schließlich gehen wir heute mit der ersten Vereinsmeisterschaft der Abteilung Leichtathletik in die Geschichte der SVE ein!“ betonte Norbert Grebe, der 2.Vorsitzende der SVE , der persönlich mithalf. Erschöpfte und strahlende Gesichter nahmen dann so gegen 19.30 Uhr ihre Urkunden und Medaillen entgegen. Nach der Siegerehrung stärkten sich die Athleten und Zuschauer bei Würstchen und Kuchen. Die Trainer und der Abteilungsvorstand bedankten sich bei den Eltern für die tatkräftige Unterstützung bei den Disziplinen und durch Kuchen- und Essensspenden. Als nächstes Ziel wird die gemeinsame Teilname am Heegbachlauf angestrebt. In der ersten Woche nach den Sommerferien startet Ilka Manthey eine zusätzliche reine Laufgruppe.

Das Lauftraining wird freitags von 18.00 bis 19.00 Uhr stattfinden. Alle interessierten Kinder und Jugendlichen, die gerne ein reines Lauftraining mitmachen wollen, sind hierzu herzlich eingeladen.

Für Informationen können sich Interessierte an Ilka Manthey unter 0171- 166 53 79 wenden.
Alle Leichtathleten ab Jahrgang 2000 können die reine Laufgruppe als zusätzliches Training nutzen. „Da unser Abteilungsbeitrag sehr knapp kalkuliert ist, brauchen wir noch ein paar Sponsoren, um das zusätzliche Training und das Fest zu finanzieren“ erklärt Anita Janot, die Finanzchefin der Leichtathletik Abteilung der SVE. „Sport muss gerade für Kinder und Jugendliche erschwinglich bleiben.

Vielleicht fühlt sich ja die eine oder andere Firma angesprochen und spendet uns etwas. Vielen Dank auch noch für die großzügige Spende für unsere Vereinstrikots an die Firma Merck.“

Kinder wollen sich messen!

- erste Vereinsmeisterschaft der Leichtathleten der SV Erzhausen-

Durch die Teilname am Heegbachlauf soll den jungen Leichtathleten die Möglichkeit gegeben werden, zu zeigen was in ihnen steckt. Da Laufen jedoch nicht die einzige Disziplin ist, die die Erzhäuser Kinder und Jugendlichen trainieren, findet an diesem Freitag, den 11.6 die erste Vereinsmeisterschaft der Abteilung Leichtathletik der SV Erzhausen statt. Beginn ist 16.30 Uhr, der Startpfiff wird spätestens um 17.00 Uhr ertönen. Auf vier Startbahnen wird je nach Alter zwischen 50 und 100 Meter um die Wette gesprintet. Außerdem werden sich die Kleinen und Großen noch im Weitsprung und Weitwurf messen. Einige Eltern werden die Trainer beim Messen und Zeit stoppen unterstützen. „Wir brauchen natürlich auch noch Publikum zum Anfeuern“ so Tina Waha vom Leichtathletik Vorstand. Zuschauer sind herzlich willkommen! „Nach der Siegerehrung, so gegen 19.00 Uhr, wollen wir das Fest mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen lassen.“

Kinder brauchen Bewegung…

-Ein Jahr Leichtathletik in Erzhausen- ein Resümee -
…und Kinder lieben Bewegung! Man muss Sie nur richtig motivieren. So dachten auch die Marathonläuferinnen Ilka Manthey und Sylvia Katzenmayer, sowie Andreas Wonka, der im Zehnkampf sein sportliches Zuhause hatte, als sie vor einem guten Jahr die Abteilung für Leichtathletik der Sportvereinigung Erzhausen gründeten. Mit Hilfe von Norbert Grebe, dem zweiten Vorsitzenden der SV Erzhausen, der sich im ersten Jahr um die organisatorische Leitung kümmerte, wurde in einem ersten Informationsabend das Interesse der Erzhäuser Kinder abgeklärt. Zu ihrer großen Freude stießen die inzwischen vier Trainer (Stefan Arheiliger ) auf große Neugier und Teilnahme. Alle Trainer hatten bereits langjährige Erfahrungen als Sporttrainer, bildeten sich jedoch extra noch einmal im Bereich Kinder-Leichtathletik und Kinder-Motivation fort.

Ist Ihnen vielleicht eine Horde hoch motivierter Kinder und Jugendlicher auf dem Sportplatz aufgefallen, die um Joghurtbecher trippelten und über Bananenkisten sprangen?

Ja, das waren die Anfänge der Abteilung Leichtathletik, die direkt nach den Sommerferien 2009 mit dem ersten Training und schmalem Budget startete. Anfang des Jahres kam Eric Möser als weiterer Trainer hinzu, und begeistert seit dem die „Großen“ mit seinem Enthusiasmus. Ca. 50 Kinder wurden auf die fünf Trainer in drei Gruppen aufgeteilt. Inzwischen verfügt die Abteilung auch über „richtige“ Hürden. Nach und nach wurden Gerätschaften angeschafft.
Trainiert wir in drei Gruppen: die ca. 6 bis 7 jährigen trainieren bei Sylvia Katzenmayer freitags von 16.00 bis 17.30 Uhr, die ca. 7 bis 8 jährigen trainieren danach bei Stefan Arheiliger von 17.00- 18.30 Uhr und die ca. 9 bis 18 jährigen sind am Dienstag von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr an der Reihe.
Die „Großen“ werden wegen der hohen Alters- und Leistungsspanne immer von zwei Trainern angeleitet. Dies teilen sich Ilka Manthey, Andreas Wonka und Erik Möser im Wechsel. Geplant sind eine weitere Gruppe für die nun „ heranwachsenden Jüngsten“ und eine zusätzliche Laufgruppe.
Im April 2010 wurde dann ein Abteilungsvorstand gewählt. Tina Waha übernahm die Abteilungsleitung, Anita Janot ist verantwortlich für die Finanzen und als Dritte im Bunde wählte man Sylvia Farnsteiner als Zuständige für die Presse-Arbeit. Großes Ziel ist dieses Jahr die möglichst geschlossene Teilnahme am Heegbachlauf. Selbst der Abteilungsvorstand ist hier gefordert…
Zunächst jedoch, wird eifrig die erste Vereinsmeisterschaft am Freitag, den 11.6. um 16.30 Uhr mit anschließendem Fest organisiert.
Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen.
Für Fragen können Sie über die E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt aufnehmen.