SVE Radball – U13 Klink/Fischer startet in die Hessenliga

Am Sonntag den 20.01.2013 fand der 1. Spieltag der U13 Hessenliga in Krofdorf statt. Für die Erzhäuser Radballer Lukas Klink und Jannis Fischer standen insgesamt 4 Spiele an diesem Tag auf dem Programm. Das Auftaktspiel konnte überraschend klar mit 6:2 gegen RSV Krofdorf gewonnen werden. Danach folgte ein sehr durchwachsendes Spiel gegen GSV Baunatal. Hier wurden zu viele klare Chancen ausgelassen und das Spiel endete 1:1 . Das dritte Spiel gegen den letztjährigen U11 Hessenmeister aus Laubach II entwickelte sich zu einem echten Krimi. Mehrmals wechselte die Führung in diesem hart umkämpften Spiel und Lukas Klink erzielte kurz vor Spielende den 3:3 Ausgleich.

Als noch 4 Sekunden zu spielen waren gab es einen 4-Meter Strafstoß für Laubach II. Jannis Fischer behielt anschließend die Nerven und konnte den Schuss parieren und so endete dieses spannende Spiel unentschieden. Das letzte Spiel konnte dann wieder klar mit 5:2 gegen Laubach I gewonnen werden. Damit liegen Klink/Fischer jetzt zwischenzeitlich auf dem 4. Tabellenplatz bei 12 teilnehmenden Mannschaften. Der zweite Spieltag findet am 17.02.2013 um 10:00 Uhr ebenfalls in Krofdorf statt.

SVE Radball: U13 & U15 qualifizieren sich für Hessenliga und U17 holt die ersten Punkte

Am vergangenen Wochenende beendeten die U13 & U15 Mannschaften die Qualifikationsrunde zur Hessenliga. Mit 3 Siegen am letzten Spieltag konnte sich die U13 SVE I Lukas Klink und Jannis Fischer abschließend auf den 4. Platz verbessern. Die zweite U13 Mannschaft SVE II mit Marc Becker und Gian-Luca Dietrich belegte den 11. Platz.

Die U15 Mannschaft Tobias Bolduan und Tobias Mart konnte am letzten Spieltag ebenfalls noch 3 Siege einfahren und beendeten diese Qualifikation auf dem 3. Platz. Damit dürfen Klink/Fischer und Bolduan/Mart, zusammen mit den besten 12 Mannschaften in der Hessenliga, um den Hessenmeistertitel spielen.

Die U17 Mannschaft Peter Schima und Paul Schwuchow absolvierte bereits den 1. Spieltag in der Hessenliga. Mit 3 Siegen aus 4 Spielen war die Punktausbeute auch sehr erfolgreich und Erzhausen liegt zur Zeit auf dem 3. Platz. Die ersten 6 Mannschaften qualifizieren sich für das ¼ Finale zur Deutschen Meisterschaft.

Die Trainer & Mannschaften gehen jetzt in die verdiente Weihnachtspause, bevor es dann Mitte Januar in der Hessenliga hoffentlich erfolgreich weiter geht.

SVE Radball: U17 gelingt Qualifikation zur Hessenliga

Am vergangenen Wochenende wurde der letzte Qualifikationsspieltag zur U17 Hessenliga ausgetragen. Die Erzhäuser Jugendmannschaft belegte in der Abschlusstabelle nach 8 Siegen und nur 1 Niederlage den 2. Platz. Damit spielen Peter Schima und Paul Schwuchow, zusammen mit den 12 stärksten Mannschaften in der Hessenliga, um den Hessenmeistertitel 2013. Mit einer guten Platzierung in der Hessenliga wären Schima/Schwuchow dann auch automatisch für das ¼ Finale zur Deutschen Meisterschaft qualifiziert.

Die U13 und U15 Mannschaften aus Erzhausen kämpfen nächstes Wochenende dann ebenfalls um den Einzug in die Hessenliga. Gleichzeitig bestreitet die U17 bereits den ersten Spieltag in der Hessenliga. Auf die Mannschaften, Trainer und Betreuer der Radballabteilung wartet also ein spannendes Wochenende.

SVE Radball – Radballjugend startet gut in die neue Saison

Am 11.11.2012 starteten Peter Schima und Paul Schwuchow in die neue U17 Saison. Am 1. Spieltag der Qualifikation zur Hessenliga wurden alle 5 Spiele gewonnen und Erzhausen setzte sich damit an die Tabellenspitze. Der nächste Spieltag findet am 2. Dezember in Darmstadt statt. Dort treffen Schima/Schwuchow dann u. a. auf den Deutschen Vizemeister aus Naurod.

Eine Woche später am 18.11.2012 starteten die beiden U13 Mannschaften ebenfalls in die neue Saison. Das neu formierte Team SVE II mit Gian-Luca Dietrich und Marc Becker fuhr dabei seinen ersten Sieg in dieser Altersklasse ein und zeigte in allen Spielen eine gute kämpferische Leistung. Die Mannschaft SVE I mit Lukas Klink und Jannis Fischer überzeugte mit 4 Siegen in der neuen Altersklasse und setzte sich damit ebenfalls an die Tabellenspitze.

Ihren bereits 2. Spieltag bestritten die U15 Jugendspieler Tobias Bolduan und Tobias Mart in Darmstadt. Mit 7 Siegen und nur einer Niederlage liegt die Mannschaft momentan auf dem 2. Tabellenplatz. In dieser Form sollte die Qualifikationsrunde auf jeden Fall unter den besten 6 Mannschaften beendet werden, was zur Teilnahme an der Hessenliga berechtigt.

1.Erzhäuser Radballer im Nationalkader

IMG_4993

Als vor acht Jahren Roland Dannat und Horst Kowatsch in Erzhausen den traditionsreichen Radballsport wieder zum Leben erweckten, konnte keiner diese Entwicklung auch nur erahnen. Leonard Grebe, seit sieben Jahren Radballspieler, ist im Oktober 2012 nach zwei harten Sichtungslehrgängen mit seinem Partner Yann Grießmann in den Junioren-Nationalkader berufen worden. Die Grundlage für diesen Erfolg legten die Erzhäuser Trainer Roland und Horst, die durch Volker Baumann und den Seniortrainer Willi Deußer in der Technikausbildung unterstützt wurden.

Als Leonard mit seinem ersten Partner Julian Deußer in die erste Meisterrunde 2005 startete, galt es viele Erfahrungen zu sammeln. Mit der kontinuierlichen Analyse und intensiven Schulung durch Horst und Willi wurden beide immer erfolgreicher. Die sehr gute Technikausbildung ermöglichte die Umsetzung spielerischer Elemente. Durch den Umzug von Julian nach Hamburg wechselte der Partner. Aber durch das hohe Niveau in der jungen Truppe konnte mit Christian Dannat das Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft erreicht werden. Ein Jahr später gelang mit Paul Schwuchow gar das Halbfinale, ehe mit Christian Werschke eine mehrjährige Entwicklung mit Teilnahmen in der Hessenliga, am Viertelfinale und im Hessenkader für Leonard folgte. Parallel dazu errang Leo mit Peter Schima zusammen den Titel im Bezirkspokal.

Das jetzige Duo Paul Schwuchow und Peter Schima gehören in der Altersklasse U17 ebenfalls zur hessischen Spitze und sind im Hessenkader vertreten. Durch die Mannschaftsveränderung bei Yann Griessmann folgte vor zwei Jahren der Wechsel nach Eberstadt. Als neuformiertes Team U17 unter der Leitung von Josef Schilli sollte die Weiterentwicklung im sportlichen Bereich fortgesetzt werden. Die Trainer Horst Kowatsch und Josef Schilli begleiteten den Wechsel und unterstützten Leo in der neuen Umgebung. Die Finalteilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Jahr 2011 wurde im Halbfinale nur um ein Tor verpasst, aber in der Saison 2012 machte das Duo es besser. Die Titel hessischer Vizemeister U17, Hessenpokalsieger U17 und jeweils erster der Qualifikationsturniere zur Deutschen Meisterschaft ließen bereits das Augenmerk der Bundestrainer auf Yann und Leo fallen. Mit einer sehr guten Leistung konnte mit dem punktgleichen Zweiten die Deutsche Meisterschaft 2012 bestritten werden. Durch dieses Ergebnis folgte die Einladung zum 1. Sichtungslehrgang im September, in dem eine von acht Mannschaften ausscheiden musste.

Mit einer souveränen Leistung gegen RV Öflingen wurde dieses Team auf den achten Platz verwiesen und schied aus. Die hervorragenden Ergebnisse von Leo im Technikzirkel unterstrichen die Ambitionen auf einen Platz im Nationalkader. Die Bestätigung der sehr guten Leistungen des Duos Grebe/Grießmann im zweiten Sichtungslehrgang in der Sportschule Frankfurt führten letztendlich zur Nominierung. Damit ist der erste Erzhäuser Radballer im Nationalkader. Die Trainer, Betreuer, der Abteilungsvorstand und die mitreisenden Eltern freuen sich über diesen Erfolg.

Jetzt gilt es, neue Ziele zu setzen, die heißen u.a. eine gute Qualifikation zur Europameisterschaft U19 zu spielen. Vielleicht gelingt der Coup und beide reisen als Ersatzteam mit. Wer nun Lust bekommen hat, diesen rasanten Sport (ein Tor kann innerhalb von drei Sekunden erzielt werden) kennen zu lernen, der sollte nicht zögern und sich zum Training begeben. Die Trainingszeiten für die Radballer sind Montag von 17.30-19.30 Uhr und Dienstag von 17.30-20.00 Uhr. Wo? Sporthalle Erzhausen. Die erfolgreichen Trainer Volker Baumann, Willi Deußer, Hubert Klink und Horst Kowatsch freuen sich ebenso auf neue Sportler wie die Abteilungsleitung Radsport des SV Erzhausen.