SVE Radball – U19 und U17 lassen Punkte liegen

Am letzten Wochenende  verliefen die jeweils zweiten Spieltage in der Hessenliga für die Erzhäuser Mannschaften U19 Florian Grebe/Paul Schwuchow und U17 David Christ/Leon Fischer nicht optimal. Die U17 Mannschaft SVE I Thorsten Hübner/Tobias Mart fehlte leider verletzungsbedingt. Am Samstag  konnten in der Altersklasse U19  nur drei Punkte aus vier Spielen, am Heimspieltag in Erzhausen, gewonnen werden.

Grebe/Schwuchow konnten ihren zweiten Tabellenplatz dadurch nicht halten. Als Tabellensechster haben Grebe/Schwuchow  noch alles selbst in der Hand und können sich auf jeden Fall noch aus eigener Kraft für das Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft qualifizieren. Dazu muss am letzten Spieltag  auf jeden Fall nochmal gepunktet werden. Die Ergebnisse: SVE  -  RSV Heddernheim 0:5, SVE – Naurod I 1:3, SVE – Naurod III 5:2, SVE – Naurod II 2:5. Die U17 Mannschaft musste am Sonntag nach Naurod reisen und konnte keine Punkte sammeln.

Damit verbleiben Christ/Fischer auf dem zehnten Tabellenplatz. Dieser Platz soll am letzten Spieltag in Eberstadt auch verteidigt werden. Die Ergebnisse: SVE II – Langenselbold 0:4, SVE II – Naurod 1:7, SVE II – Hähnlein I 0:7, SVE II – Hähnlein II 2:4.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok