Radball Bezirkspokal U13

Am 4.5.19 wurde der Bezirkspokal im Radball der U13 in Worfelden ausgetragen. Traditionell wurden die Erzhäuser Spieler durchgemischt und jeder bekam einen neuen Partner. Als SVE I gingen diesmal Amelie Berlit und Leon Kraus an den Start. SVE II wurde gebildet von Davis Chhorn und Jonas Klink. Als SVE III gingen Ansgar Schulz und Johann Frommlet auf Punktjagd. Gespielt wurde in 2 5er Gruppen wobei SVE I und III in einer Gruppe landeten. Gleich zu Beginn trafen die 2 Mannschaften auch direkt aufeinander. In einer sehr einseitigen Partie konnten Schulz / Frommlet mit einem klaren 7:0 Sieg gegen Berlit / Kraus die ersten 3 Punkte holen. Danach musste SVE III nach einem spannenden Spiel eine knappe 1:2 Niederlage gegen Worfelden I hinnehmen. Im nächsten Spiel mussten sie dem Vizehessenmeister Mörfelden bei der 0:3 Niederlage die Punkte überlassen. Aber mit dem 3:0 Sieg gegen Arheilgen schafften sie es den 3.Platz in ihrer Gruppe zu belegen und damit das Spiel um 5 zu erreichen. Hier trafen Ansgar Schulz und Johann Frommlet auf Ginsheim. Wieder schafften sie es den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten, selbst 2 Treffer zu erzielen und den Bezirkspokal auf dem 5.Platz zu beenden.

Berlit / Kraus mussten nach der Niederlage gegen ihre Vereinskollegen gegen die starken Mörfelder, die auch Hessenpokalsieger sind, antreten. Die SVE Spieler wollten sich nicht so einfach geschlagen geben, Mörfelden musste alles geben um mit 3:2 knapp die Oberhand zu behalten. In der Partie gegen Worfelden I war von dieser starken Leistung aber nichts mehr zu sehen. Das Spiel ging hoch mit 0:7 verloren. Im letzten Gruppenspiel blieben Berlit / Kraus dann ohne Gegentor und belegten nach dem 2:0 Sieg gegen Arheilgen den 4.Platz in dieser Gruppe. Da in der anderen Gruppe eine Mannschaft nicht antrat, spielten die beiden Gruppenvierten und der eine Gruppenfünfte in einer einfachen Runde die Plätze 7-9 aus. Hier machten es Berlit / Kraus nochmal spannend und nervenaufreibend. Nach dem 2:1 Sieg gegen Naurod und der 1:2 Niederlage gegen Arheilgen belegten sie am Ende Platz 8. SVE II wurde der anderen Gruppe zugelost und musste sich zu Beginn mit Ginsheim messen. Mit einem 3:0 Sieg starteten Klink / Chhorn in den Wettbewerb. Der nächste Gegner Naurod stellte sie vor keine größeren Probleme und wurde mit 8:0 besiegt. Im letzten Gruppenspiel ging es dann gegen den Hessenmeister Worfelden II. Nach sehenswertem Spiel, 2:1 Halbzeitführung für Erzhausen, konnten die Favoriten aus Worfelden sich am Ende knapp mit 4:3 durchsetzen. Damit war das Halbfinale erreicht und auch die 3.Erzhäuser Mannschaft stand den Mörfeldern gegenüber. Aber auch Klink / Chhorn mussten sich trotz gutem Spiel mit 1:2 knapp geschlagen geben. Zum Abschluss trafen Jonas Klink und Davis Chhorn im Spiel um Platz 3 auf Worfelden I. Hier hatten sie den Gegner eigentlich gut im Griff, mussten am Ende aber doch zittern um den 3:2 Vorsprung zu behalten und sich den Platz auf dem Treppchen zu sichern. Der Bezirkspokal wurde vom Gastgeber Worfelden II im Endspiel gegen Mörfelden gewonnen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok