hinweise fitnesscenter

wir sagen danke

download pdf

 

Bezirkskmeisterschaft Radball U13

bezirksmeisterschaft_u13_2020_03_07.jpgAm Samstag fand in Erhausen die Bezirksmeisterschaft im Radball der U13 statt. Die SV Erzhausen war im Starterfeld von insgesamt 12 Mannschaften mit 2 Teams vertreten.

Als SVE 2 waren Leon Kraus und Johann Frommlet am Start. Sie trafen zu Beginn der Vorrundenspiele auf Ginsheim 2, die sie sicher in Schach halten konnten und gewannen das Spiel klar mit 5:0 Toren. Auch das 2.Spiel gegen Arheilgen 2 stellte sie vor keine größeren Probleme und so zogen sie nach dem 4:1 Sieg als Gruppensieger in das Viertelfinale ein. Dort mussten Kraus / Frommlet gegen Ginsheim3 antreten. Durch einige Unachtsamkeiten gerieten sie schnell mit 0:3 in Rückstand und konnten diesen bis zum Abpfiff nur noch zur knappen 2:3 Niederlage verkürzen. Besser lief es dann wieder in der Platzierungsrunde gegen Arheilgen 1. Hier waren die Erzhäuser wieder die klar überlegene Mannschaft und siegten hoch und verdient mit 8:0. Damit hatten sie das Spiel um Platz 5 erreicht. Hier ging es dann nochmals gegen den Vorrundengegner Arheilgen 2. Doch diesmal kamen die Arheilger besser ins Spiel und Leon Kraus und Johann Frommlet landeten nach der 0:2 Niederlage auf dem 6.Platz der Bezirksmeisterschaft.

Das Team SVE 3 wurde gebildet von Lucas Vanata und Noah Kaul. Sie starteten mit einem klaren 5:0 Sieg gegen Eberstadt in den Wettkampf. Danach waren sie beim 0:4 gegen Ginsheim 1 aber chancenlos. Als zweiter ihrer Gruppe erreichten aber auch sie das Viertelfinale und trafen dort auf Klein-Gerau. Dieser Gegner hatte aber einiges mehr an Erfahrung und so ging dieses Spiel mit 0:7 hoch verloren. Unglücklich lief dann das Platzierungsspiel für Vanata / Kaul gegen Arheilgen 2. Den 0:1 Rückstand konnten sie zwar noch zum 1:1 ausgleichen, es reichte aber zu keinem weiteren Tor und so ging es ins 4m-Schiessen, das an Arheilgen ging. Damit spielten Lucas Vanata und Noah Kaul gegen Arheilgen 1 um den 7.Platz. Doch im 5.Spiel des Tages war bei den beiden die Luft etwas raus und nach der 2:5 Niederlage landeten die Erzhäuser auf dem 8:Platz.