Liebe Mitglieder des Fitness- und Gesundheitscenters,

aufgrund der stark angestiegenen Inzidenzen im Landkreis hat das zuständige Gesundheitsamt eine Allgemeinverfügung erlassen, die ab heute (Freitag, den 20.08.2021) gilt, bis die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen wieder unter die Marke von 35 sinkt.

Diese Regelungen müssen wir hier natürlich ebenfalls beachten und umsetzen. Daher gilt ab Montag, den 23.08.2021 Folgendes für die Nutzung des Studios, der Kurse sowie der Duschen und Umkleiden:

  • Der Zutritt zu den Sportstätten ist für ungeimpfte Mitglieder nur noch mit aktuellem Coronatest möglich.
  • Gimpfte und genesene Personen können weiterhin ohne Testung die Räume betreten.
  • Es gelten weiterhin die bekannten Hygienevorgaben der SVE.

In diesem Zusammenhang möchten wir Euch noch einmal darauf hinweisen, dass ihr Euch zum Studiotraining einen Termin bucht, damit sich nicht zu viele Personen gleichzeitig in den Räumen aufhalten.

Hier geht es zur Terminbuchung

Unser Studioteam sowie unsere Trainer sind dazu verpflichtet, die entsprechenden Nachweise bei jedem Training einzusehen. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir das so tun müssen.

Wir können aus Datenschutzgründen leider keine Listen anlegen, in denen eine etwaige Impfung/Genesung von Mitgliedern eingetragen wird.

Wir danken Euch für eure Mithilfe und freuen uns darauf, Euch auch unter diesen Bedingungen bald wieder bei uns begrüßen zu können.

Bleibt fit und gesund
Euer Studioteam

Bezirkskmeisterschaft Radball U13

bezirksmeisterschaft_u13_2020_03_07.jpgAm Samstag fand in Erhausen die Bezirksmeisterschaft im Radball der U13 statt. Die SV Erzhausen war im Starterfeld von insgesamt 12 Mannschaften mit 2 Teams vertreten.

Als SVE 2 waren Leon Kraus und Johann Frommlet am Start. Sie trafen zu Beginn der Vorrundenspiele auf Ginsheim 2, die sie sicher in Schach halten konnten und gewannen das Spiel klar mit 5:0 Toren. Auch das 2.Spiel gegen Arheilgen 2 stellte sie vor keine größeren Probleme und so zogen sie nach dem 4:1 Sieg als Gruppensieger in das Viertelfinale ein. Dort mussten Kraus / Frommlet gegen Ginsheim3 antreten. Durch einige Unachtsamkeiten gerieten sie schnell mit 0:3 in Rückstand und konnten diesen bis zum Abpfiff nur noch zur knappen 2:3 Niederlage verkürzen. Besser lief es dann wieder in der Platzierungsrunde gegen Arheilgen 1. Hier waren die Erzhäuser wieder die klar überlegene Mannschaft und siegten hoch und verdient mit 8:0. Damit hatten sie das Spiel um Platz 5 erreicht. Hier ging es dann nochmals gegen den Vorrundengegner Arheilgen 2. Doch diesmal kamen die Arheilger besser ins Spiel und Leon Kraus und Johann Frommlet landeten nach der 0:2 Niederlage auf dem 6.Platz der Bezirksmeisterschaft.

Das Team SVE 3 wurde gebildet von Lucas Vanata und Noah Kaul. Sie starteten mit einem klaren 5:0 Sieg gegen Eberstadt in den Wettkampf. Danach waren sie beim 0:4 gegen Ginsheim 1 aber chancenlos. Als zweiter ihrer Gruppe erreichten aber auch sie das Viertelfinale und trafen dort auf Klein-Gerau. Dieser Gegner hatte aber einiges mehr an Erfahrung und so ging dieses Spiel mit 0:7 hoch verloren. Unglücklich lief dann das Platzierungsspiel für Vanata / Kaul gegen Arheilgen 2. Den 0:1 Rückstand konnten sie zwar noch zum 1:1 ausgleichen, es reichte aber zu keinem weiteren Tor und so ging es ins 4m-Schiessen, das an Arheilgen ging. Damit spielten Lucas Vanata und Noah Kaul gegen Arheilgen 1 um den 7.Platz. Doch im 5.Spiel des Tages war bei den beiden die Luft etwas raus und nach der 2:5 Niederlage landeten die Erzhäuser auf dem 8:Platz.