Liebe Mitglieder der SVE, 

aufgrund der neuen Einschränkungen zur Eindämmung der CORONA-Pandemie muss der Übungsbetrieb leider ab dem 2. November 2020 eingestellt werden!

Der SVE-Vorstand hat hierzu eine kurzfristige Vorstandssitzung abgehalten. Laut den Bestimmungen, die ab dem 02.11.2020 für den gesamten November gültig sind, darf kein Sportbetrieb im Freizeit- und Amateursportbereich durchgeführt werden. Davon sind auch wir betroffen.

Im November wird es daher keinen Übungsbetrieb (in allen Sportbereichen) geben. 

Wir beobachten die Situation weiterhin genau und werden auf Änderungen zeitnah reagieren. Wir wissen, dass die aktuelle Situation für viele auch finanzielle Folgen haben kann wird. Wie bereits beim letzten Lockdown ist es uns aber wichtig, mit Euch in Kontakt zu treten. Sollte sich ein Engpass ergeben möchten wir Euch ermuntern mit uns Kontakt aufzunehmen. Es wird sich sicherlich eine Lösung finden lassen. Wir als SVE’ler haben schon mehrfach bewiesen, dass man eine Krise meistern kann, wenn man zur Gemeinschaft steht.

Deshalb möchten wir an Euch appellieren: Bleibt unserer SVE treu!

Wir hoffen inständig, dass es mit der 4-wöchigen Schließung geschafft ist den Virus einzudämmen und werden, sobald es uns die Behörden erlauben, den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen.

Mit dem Wunsch 

Bleibt zuhause!
Bleibt gesund!
Bleibt SVE’ler!

 

grüßt Euch der

Geschäftsführende Vorstand

der Sportvereinigung Erzhausen e.V

Trainerhammer beim SVE!!!

Schon nach einem Jahr trennt man sich am Hegbach wieder von Coach Robert Wilczek, der vor dem Corona-Abbruch die Mannschaft auf einen 2. Tabellenplatz führte. Wir bedanken uns sehr bei Robert für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm weiterhin alles Gute für die Zukunft.

Der „Neue“ ist ein alter Bekannter bei uns an der Heinrichstraße. EFKAN YILDIZ!!!

Efkan spielte von 2000 bis 2005 beim SVE in der Oberliga Hessen und wechselte danach zu Buchonia Flieden. Weitere Stationen als Spieler waren u.a. SV Bernbach, Viktoria Urberach, Bayern Alzenau und Rot Weiß Darmstadt.

Als Trainer arbeitete Yildiz bereits als Cheftrainer bei Türk Gücü Rüsselsheim und hat zuletzt in der Gruppenliga bei Rot Weiß Walldorf und Rot Weiß Darmstadt als Co Trainer gearbeitet.

Beim Trainingsauftakt am Sonntag, dem 27.07., das noch von Nicolai Stanke und Sven Stein geleitet wurde, konnte sich der neue Trainer bereits einen kleinen Überblick verschaffen, mit welchem Kader er es in Zukunft zu tun hat.

Wir freuen uns sehr, dass wir einen so ehrgeizigen Trainer an den Hegbach locken konnten und wünschen unserer alten #3, Efkan Yildiz, ein glückliches Händchen, viel Geduld und eine Menge Spaß mit einer sehr jungen und motivierten Erzhäuser Mannschaft.