Liebe Mitglieder des Fitness- und Gesundheitscenters,

aufgrund der stark angestiegenen Inzidenzen im Landkreis hat das zuständige Gesundheitsamt eine Allgemeinverfügung erlassen, die ab heute (Freitag, den 20.08.2021) gilt, bis die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen wieder unter die Marke von 35 sinkt.

Diese Regelungen müssen wir hier natürlich ebenfalls beachten und umsetzen. Daher gilt ab Montag, den 23.08.2021 Folgendes für die Nutzung des Studios, der Kurse sowie der Duschen und Umkleiden:

  • Der Zutritt zu den Sportstätten ist für ungeimpfte Mitglieder nur noch mit aktuellem Coronatest möglich.
  • Gimpfte und genesene Personen können weiterhin ohne Testung die Räume betreten.
  • Es gelten weiterhin die bekannten Hygienevorgaben der SVE.

In diesem Zusammenhang möchten wir Euch noch einmal darauf hinweisen, dass ihr Euch zum Studiotraining einen Termin bucht, damit sich nicht zu viele Personen gleichzeitig in den Räumen aufhalten.

Hier geht es zur Terminbuchung

Unser Studioteam sowie unsere Trainer sind dazu verpflichtet, die entsprechenden Nachweise bei jedem Training einzusehen. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir das so tun müssen.

Wir können aus Datenschutzgründen leider keine Listen anlegen, in denen eine etwaige Impfung/Genesung von Mitgliedern eingetragen wird.

Wir danken Euch für eure Mithilfe und freuen uns darauf, Euch auch unter diesen Bedingungen bald wieder bei uns begrüßen zu können.

Bleibt fit und gesund
Euer Studioteam

5er Radball – Erzhausen qualifiziert sich für Aufstiegsrunde zur Bundesliga

radball_2020_10_04.jpg(pf) Mit einer komplett neu gebildeten Mannschaft aus 7 Sportlern startete Erzhausen am Sonntag den 04.10.2020 in die 5er Radball Oberliga Hessen. Gespielt wurde in Naurod und für Erzhausen traten die Aktiven Lukas Klink, Paul Schwuchow, Tobias Bolduan, Jannis Fischer, Florian Bartl, Dominik Leiser und Florian Grebe in die Pedale. Für Erzhausen ist das selten gespielte 5er Radball komplettes Neuland und es ging für die meisten Spieler zum ersten Mal im Spielbetrieb um Punkte. Die neuformierte Mannschaft machte ihre Sache gut und startete mit einem 4:1 Sieg gegen Naurod II in den Spieltag. Im zweiten Spiel unterlag Erzhausen mit 1:3 gegen Nordshausen und auch im dritten Spiel unterlag man gegen die Spielgemeinschaft aus Worfelden/Heddernheim mit 0:4. Im letzten Spiel gegen die Spielgemeinschaft aus Darmstadt/Hähnlein erkämpfte sich die Mannschaft einen 4:3 Sieg und sicherte sich mit 6 Punkten und 9:11 Toren den 3. Platz hinter den Spielgemeinschaften aus Darmstadt/Hähnlein und dem Tagessieger aus Worfelden/Heddernheim. Da wegen den erschwerten Bedingungen im Spielbetrieb nur eine Hinrunde in der Oberliga Hessen gespielt werden konnte, hat sich die junge Mannschaft damit auf Anhieb für die Aufstiegsrunde zur Bundesliga im 5er Radball qualifiziert.