tanzen 2022

Schulz / Klink erspielen sich Platz 4 bei deutscher Meisterschaft

Am letzten Wochenende fanden in Bergheim bei Köln die deutschen Schülermeisterschaften im Radball statt. Dafür hatten sich in den Qualifikationsrunden die 8 besten Mannschaften Deutschlands qualifiziert.

Für die SV Erzhausen schafften dies Ansgar Schulz und Jonas Klink in der der Altersklasse der U15. Am Samstagmorgen begann der Wettbewerb für die Erzhäuser mit dem Spiel gegen den Topfavoriten und Nachbar aus Worfelden. Fast chancenlos unterlagen Schulz / Klink in diesem Spiel mit 2:6 Toren. Danach trafen sie auf den letztjährigen deutschen Vizemeister der U13 aus Langenleuba (THÜ). Hier konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen und die Führung wechselte mehrmals.

Beim Stande von 3:3, ca. 80 sec vor Schluss, dann eine Schrecksekunde. Jonas Klink stürzte ohne Fremdeinwirkung und verletzte sich so stark am Fuß, dass er minutenlang behandelt werden musste. Als es dann weitergehen konnte, setzten die Erzhäuser nochmal alles auf Angriff und konnten kurz vor dem Ende den umjubelten 4:3 Siegtreffer erzielen. In den beiden letzten Spielen des Tages agierten Schulz / Klink etwas unglücklich und trafen leider nicht immer die richtigen Entscheidungen. So gingen die beiden Partien mit 3:5 gegen Krofdorf (HES) und 1:3 gegen Wallbach (B-W) verloren. Doch der Sonntag sollte der Tag der Erzhäuser werden. Zuerst wurde Lauterbach (B-W), gegen die noch im Halbfinale verloren wurde mit 3:1 bezwungen. Danach folgten noch 2 klare Siege mit 5:1 gegen Schiefbahn (NRW) und 5:0 gegen Großkoschen (Brandenburg). Mit 4 Siegen und damit 12 Punkten, aus 7 Spielen erreichten Ansgar Schulz und Jonas Klink den 4.Platz bei der deutschen Meisterschaft.

Das ist ein Ergebnis mit dem auch die Trainer Horst Kowatsch und Hubert Klink zufrieden sein können. Deutscher Meister wurde Worfelden vor Wallbach und Langenleuba.

DM U15