Spendenaufruf des SV Erzhausen Projekt Kunstrasen geht in die heiße Phase

Vor einigen Jahren als zunächst vage Vision gestartet, geht es nun in 2018 in die ganz heiße Phase. Das Projekt Kunstrasen des Sportvereins steht kurz vor dem Baubeginn, wenn im 2. Quartal 2018 die noch nötigen Entscheidungen der beteiligten Gremien fallen. Der Traum vieler, insbesondere junger Kicker auf ganzjährige Bespielbarkeit, Unabhängigkeit vom Wetter und gleichbleibende Trainingsbedingungen könnte zeitnah in Erfüllung gehen. Seit knapp 5 Jahren wird an dem Thema geplant, verhandelt und optimiert. Im Rahmen der Vorplanung wurde leider festgestellt, dass zusätzlich Teile der Infrastruktur (insbesondere die Flutlichtanlage) ebenfalls erneuert werden müssen. Das verteuert zwar die Maßnahme, sorgt aber für eine Renovierung auf einen Rutsch und die Wiederherstellung der Zukunftsfähigkeit.

Was ist konkret geplant? Der einzige Rasenplatz mit Flutlicht (zwischen Tennisplatz und Sporthalle gelegen) ist nicht mehr sanierungsfähig, da die Drainage kaputt ist und sich das Regenwasser staut, selbst bei kleineren Regenmengen. Von einem neuen Naturrasen hat man im Verein recht schnell Abstand genommen, da dieser der Belastung der vielen Mannschaften und Trainingseinheiten schlichtweg nicht gewachsen wäre. Das ist auch der Grund, warum sich inzwischen viele Nachbarvereine für einen Kunstrasen mit entsprechender Ausleuchtung entschieden haben.

Das Gesamtvolumen der Umgestaltung des Sportgeländes liegt bei über 800.000 Euro, die Kosten werden von der Gemeinde, von öffentlichen Fördertöpfen und von der Abteilung Fußball getragen. Dennoch bleibt bislang eine Finanzierungslücke offen, die die Fußballabteilung hofft, über Unterstützer in den Reihen des Vereins oder der Erzhäuser Bürger – und damit Leser dieser Ausgabe - zu finden. Sie haben in den letzten Tagen einen DIN-A5-Flyer zur Maßnahme im Briefkasten gehabt, der recht ausführlich das gesamte Vorhaben bis zur Umsetzungsreife beschrieben hat. Auf der Rückseite gab es die Möglichkeit, sich finanziell an dem Projekt zu beteiligen.  Die Abteilung freut sich über jeden Betrag, der das Projekt auf der Zielgerade nach vorne treibt! Sollten Sie als Selbstständiger oder Inhaber einer Firma das Projekt mit Handwerkerleistungen oder Banden-/Imagewerbung begleiten wollen, können Sie uns auch gerne ansprechen.

Download

Spendenformular PDF 1,3 MB

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen