Am 25.03.2015 fand eine Prüfung für weiß-gelbe und gelbe Gürtel statt. Die Prüfung wurde wieder von Manfred Kling abgenommen. Manfred Kling ist Träger des schwarzen Gürtels und 1. Dan.

Die geprüften Judoka mussten einzeln und gemeinsam zeigen, dass sie die geforderten Techniken beherrschen. Bewertet wurden Fall- und Wurfübungen, sowie die Bodenarbeit. Zum Schluss zeigten alle Judoka, dass sie die erlernten Halte- und Befreiungs-Griffe auch erfolgreich im Randori anwenden können. Bei diesem Bodenkampf wird nicht gegeneinander sondern miteinander gekämpft.

Der Prüfer war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden und wünschte den Judoka weiterhin viel Erfolg und natürlich Spaß bei dieser Sportart. Die Prüfung zum weiß-gelben Gürtel bestanden Artur, Arwin und Jan. Den gelben Gürtel dürfen Marvin, Miguel, Robin und Victor tragen.

Das Bild zeigt die glücklichen Judoka mit ihren Trainern Marcos, Martin, Norman und Sascha.

Nikolaus-Randori in EgelsbachAm 29.11.14 nahmen die sieben Erzhäuser Judoka David, Luca, Lutz, Philip, Robin, Victor und Vinh Duc am 22. Nikolaus-Randori in Egelsbach teil. Ein Randori ist ein Übungskampf, in dem es keine Gewinner oder Verlierer gibt, denn es wird miteinander und nicht gegeneinander gekämpft! Dennoch werden Einsatz, Technik und Erfolg der Judogriffe von einer Jury bewertet.

So konnten die Judoka gegen eine starke Konkurrenz 2 erste, 2 zweite und 3 dritte Plätze erkämpfen. Für diese Leistungen wurden Medaillen und Urkunden überreicht. Victor überzeugte die Kampfrichter mit seinem Einsatz und erhielt dafür einen Pokal für den größten Kampfgeist. Außerdem errangen sie noch den dritten Platz in der Mannschaftswertung. Während der Kämpfe wurden die Judoka vom Mattenrand aus von den Trainern Marcos und Sascha betreut.

Das Bild zeigt die Judoka mit den Trainern während einer Verschnaufpause.

Gruppenbild Abteilung Judo der SV ErzhausenBei schönstem Sonnenwetter und angenehmen Temperaturen trafen sich am 26.07.2014 18 aktive und ehemalige Judoka der SVE mit Partnern und Kindern zu ihrem 35jährigen Judojubiläum am Schützenhaus des Schützenvereins Waidmannsheil e.V. Erzhausen.

Judoka der Sportvereinigung Erzhausen Am 23.07.2014 fand bei den Judoka der Sportvereinigung Erzhausen die Prüfung für die Farben Gelb, Gelb-Orange, und Orange statt. Die Trainer Marcos, Martin, Norman und Sascha hatten 10 Judoka für diese Prüfung intensiv vorbereitet. Vor den strengen Augen des früheren Judotrainers und jetzigen Prüfers Manfred Kling mussten die Anwärter beweisen, dass sie die geforderten Techniken beherrschen. Geprüft wurden korrekte Fall- und Wurftechniken, sowie die Bodenarbeit. Zum Schluss zeigten alle Judoka, dass sie die erlernten Techniken auch im Randori (Übungskampf) anwenden können. Die Judoka Ahmed, Finn, Luca, Marc, Oko, Omar, Philip R., Philipp S, Vinh Duc und Vinh Phuc waren sehr glücklich darüber, dass sie die Prüfung bestanden hatten und nahmen voller Stolz die Urkunden und neuen Gürtelfarben entgegen. Das Bild zeigt die Judoka mit den Trainern Marcos, Norman und Sascha.

Die Judokas des SV Erzhausen nach Erfolgreicher GürtelprüfungAm 16.07.2014 fand bei den Judoka der Sportvereinigung Erzhausen wieder eine Gürtelprüfung statt. Die Trainer Marcos, Martin und Norman hatten 7 Judoka für die weiß-gelbe Prüfung intensiv vorbereitet. Vor den strengen Augen des früheren Judotrainers und jetzigen Prüfers Manfred Kling mussten die Anwärter beweisen, dass sie die geforderten Techniken beherrschen. Geprüft wurden korrekte Fall- und Wurftechniken, sowie die Bodenarbeit. Zum Schluss zeigten alle Judoka, dass sie die erlernten Techniken auch im Randori (Übungskampf) anwenden können. Die erfolgreiche Prüfung zum weiß-gelben Gürtel legten Ben, Corinna, David, Marvin, Miguel, Robin und Victor ab. Die Judoka waren sehr glücklich und hatten schnell die Nervosität und den unruhigen Schlaf in der Nacht zuvor vergessen. Das Bild zeigt die Judoka mit den Trainern Norman und Martin.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok