Erzhäuser Leichtathleten finishen beim Gersprenzlauf

Auch in diesem Jahr nahm wieder eine Delegation der Erzhäuser Leichtathleten am Gersprenzlauf in Münster teil. Nachdem im letzten Jahr die Laufbedingungen durch extreme Trockenheit und Temperaturen um die 30°C geprägt waren, traten die Läufer in diesem Jahr bei Dauerregen, Wind und mageren 5°C an. Mit einer Zeit von 25,16.36 beendete Jonas Lotz unbedrängt sein Rennen auf der ungewohnten 5000m Strecke. Sein jüngerer Bruder Adrian finishte in einer Zeit von 28,29.66 und konnte damit seine Laufzeit vom letzten Jahr verbessern.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok