1. Platz Peter Schima/Paul Schwuchow

alt Bezirksmeisterschaft Radball U15

Die Bezirksmeisterschaft im Radball U15 wurde an einem Spieltag mit dem Modus Jeder gegen Jeden ausgespielt. Von letztendlich fünf gestarteten Mannschaften waren zwei aus Erzhausen. Mit SVE 1 Schima/Schwuchow wurden die Favoriten gestellt. Die Mannschaft wurde dieser auch gerecht und spielte gegen SVE 3 Manuel Dittmar/Florian Grebe ein sicheres 6:2 heraus.

Gegen die Mannschaft vom VC Darmstadt gelang ein 12:0 und gegen den Gastgeber aus Hähnlein gar ein 14:0 bei einer Spielzeit von 10 Minuten. Damit konnte das Finale gegen RSG Ginsheim kommen. Nach einem holprigen Start mit einem ungewollten, aber sehr schönen Eigentor, folgte die Demonstration der Fähigkeiten. Wenn SVE 1 Schima/Schwuchow sich auf da Spiel konzentrieren, hat in Südhessen keine Mannschaft eine Chance.

Das Ergebnis von 8:4 hätte höher ausfallen können. Auf jeden Fall wurde viel Selbstvertrauen getankt, um das Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft am 30.4. in Bonlanden optimistisch anzugehen. Die zweite Mannschaft hatte das Podium als Ziel und nach den Auftaktniederlagen gegen RSG Ginsheim mit 2:5 und SVE 1 galt es die Nerven zu bewahren.

Dies gelang SVE 3 Dittmar/Grebe sehr gut und nach einer taktischen Glanzleistung wurde mit 2:0 der VC Darmstadt besiegt.

Im letzten Spiel musste mindestens ein Unentscheiden her, dann war die Bronzemedaille sicher. SVE 3 Dittmar/Grebe spielten befreit auf und es gelang ein klarer 6:2 Sieg. Für diese Mannschaft, die erst die erste Saison zusammen spielen, ein toller Erfolg. Damit belegte der SV Erzhausen den 1. und 3. Platz im Bezirk Hessen-Darmstadt.